SPD Kronshagen

Kronshagen gemeinsam gestalten

26. November 2018

Soziales, Kultur und Sport
Wir haben nachgehakt

Nach­dem die Gemein­de­ver­tre­tung lei­der erst aus der Pres­se erfah­ren muß­te, dass das DRK sein Alten- und Pfle­ge­heim an pri­va­te Inves­to­ren ver­kauft, hat Wolf­gang Wes­kamp, unser Ver­tre­ter im Sozi­al­aus­schuss, die­ses The­ma auf die Tages­ord­nung des Aus­schus­ses am 23. 10. gesetzt. Gemein­sam mit dem frü­he­ren Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Cord-Peter Lub­in­ski haben die SPD Ver­tre­ter auf die bestehen­den Ver­pflich­tun­gen des DRK gegen­über der Gemein­de Kronsha­gen hin­ge­wie­sen. Nach­dem es lan­ge kei­ne Klar­heit über den neu­en Betrei­ber gab, konn­te man heu­te aus den KN erfah­ren, dass der neue Eigen­tü­mer (ein fran­zö­si­scher Immo­bi­li­en­fonds) das Gebäu­de in Kronsha­gen an die Deut­sche Senio­ren­woh­nen GmbH in Ber­lin ver­mie­tet.

Ande­re Ein­zel­hei­ten waren den Aus­schuss­mit­glie­dern wie­der­um nur aus den KN zur Kennt­nis gebracht.

KN vom 23. 11. Hol­stei­ner Zei­tung Autor Tors­ten Mül­ler:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.