SPD Kronshagen

Kronshagen gemeinsam gestalten

12. Februar 2019

Allgemein
Girls‘ Day 2019: Mathias Stein sucht Schülerin für einen Tag im Berliner Politikbetrieb

Der bun­des­wei­te Girls‘ Day am 28. März wirft sei­ne Schat­ten vor­aus: Auch in die­sem Jahr lädt der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Mathi­as Stein eine Schü­le­rin aus sei­nem Wahl­kreis Kiel, Alten­holz, Kronsha­gen ein die­sen Tag bei der SPD-Bun­des­tags­frak­ti­on in Ber­lin zu ver­brin­gen. Ins­ge­samt 70 Schü­le­rin­nen ab 16 Jah­ren aus ganz Deutsch­land wer­den Gele­gen­heit haben, den Ber­li­ner Poli­tik­be­trieb haut­nah mit­zu­er­le­ben und mit weib­li­chen Abge­ord­ne­ten ins Gespräch zu kom­men.

Auf die Mäd­chen war­tet ein span­nen­des Pro­gramm: Los geht es bereits abends am 27. März mit einer Füh­rung durch den Deut­schen Bun­des­tag. Der Girls‘ Day am 28. März beginnt mit einem gemein­sa­men Früh­stück mit der Frak­ti­ons­vor­sit­zen­den Andrea Nah­les. Zudem fin­det ein Work­shop zum The­ma „Frau­en (M)acht Poli­tik!“ mit weib­li­chen SPD-Abge­ord­ne­ten statt. Danach geht es wei­ter mit einem Plan­spiel, das an einem prak­ti­schen Bei­spiel den Weg durch die Gesetz­ge­bung weist: vom ers­ten Ent­wurf bis zum Inkraft­tre­ten eines Geset­zes. 

Der Girls’ Day ist ein Tag extra für jun­ge Mäd­chen, an dem sie Beru­fe ent­de­cken und ihre Fähig­kei­ten tes­ten kön­nen. Ins­be­son­de­re geht es dar­um, ihr Inter­es­se an Beru­fen zu wecken, die nicht zu den so genann­ten „typi­schen Frau­en­be­ru­fen“ gehö­ren. 

„Lei­der ist es trau­ri­ge Rea­li­tät, dass die Poli­tik in vie­len Berei­chen von Män­nern domi­niert wird. Auch im Bun­des­tag ist der Frau­en­an­teil der­zeit erschre­ckend nied­rig. Je eher die Mäd­chen und jun­gen Frau­en mer­ken, wie span­nend die poli­ti­sche Arbeit ist und Lust bekom­men selbst mit­zu­mi­schen, umso bes­ser,“ so Mathi­as Stein. 

Mäd­chen im Alter von 16 bis 18 kön­nen sich bis zum 25. Febru­ar für die Teil­nah­me bewer­ben, am bes­ten per Email an mathias.stein.wk@bundestag.de mit einer kur­zen Begrün­dung, war­um sie sich für einen Tag im Bun­des­tag inter­es­sie­ren. 

Die Teil­neh­me­rin wird am 27. März nach­mit­tags mit der Bahn nach Ber­lin fah­ren, eine Nacht in einem Ber­li­ner Hotel schla­fen und am Abend des 28.03. wie­der abrei­sen. Die Kos­ten für Unter­kunft und Zug­fahr­ten wer­den über­nom­men.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.